Venice, wir haben dich erreicht ;-)

Wir sind in der Marina Sant’Elena eingelaufen, gestern zwischen 1400 und 1500.

Aber fangen wir wieder mal da an, wo der letzte Eintrag endete.

Es wurde noch eine reichlich windige und nasse Nacht in der Marina nördlich von Porto Buso. Und der folgende Tag war eigentlich auch nur nass, so dass wir gegen Mittag beschlossen, wir bleiben noch eine Nacht und das war auch gut so 😉

Aber am nächsten Morgen ging es weiter bis nach Caorle in den Stadthafen. Fünf Plätze neben einander, wie bestellt. Und Abends in die Altstadt zum Italiener essen und dann noch ein wenig shoppen.

Dann war Venedig angepeilt, also wieder weiter, aber dem Wettergott ging der Wind aus und da wir nicht wieder motoren wollten sind wir auf ca. 60% der Strecke nach Porto di Piave Vecchia rein. Wieder fünf Plätze an einem Steg, wie bestellt.
Abends wurde Mäckes II von der gesamten Truppe heimgesucht, das Cockpit war pickepacke voll, aber die FS22 hatte satte Schwimmlage 😉

Dann aber wurde am nächsten Morgen Kurs auf Venedig gesetzt, trotz leichten Regens und zu geringem Wind, dafür aber gute Welle von achtern 0,5 bis 1,0.
Also mal wieder ein Testritt für den Magen.
Aber alles gut überstanden und jetzt wird erstmal die Stadt erkundet und ….

Wir werden berichten 😉

Ich freue mich auf morgen und alles, was ich noch nicht kenne. 😉
Walter aka mirror
(written w/h Blogpress/iPhone5)

Position:Fondamenta Darsena,Venedig,Italien

Ein Gedanke zu „Venice, wir haben dich erreicht ;-)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.